Portrait of beauty little girl in a field with wild flowers

Sommer im Haar

Blumenkränze binden konnte früher jedes Kind. Es ist eigentlich auch nicht wirklich schwer und eine tolle Beschäftigung für einen sonnigen Tag im Freien.

Man braucht

40-50 Gänseblümchen oder andere Sommerblumen
mit möglichst langen, biegsamen Stielen

ein Stück Bindfaden

So geht´s

  1. Für den Anfang nimmt man drei Blumen mit langen Stielen zusammen.
  2. Die nächste Blumen wird dann um den Stängel der anderen gelegt. Den Stiel lang lassen und in eine Richtung mit den anderen legen.
  3. Schritt 2 wird Blüte für Blüte wiederholt, bis die gewünschte Länge für den Kopf Eures Kindes erreicht ist.
  4. Zum Schluss die Blütengirlande zu einem Kreis verbinden und mit einem Faden (oder kleinen Gummi) fixieren.

 

Mamas Tipp: Shutterstock-Jana Guothova_84114577neu

Für einen dichten Blumen-Kopfkranz pflücken wir cirka 40 bis 50 Blumen. Besonders schön wird’s mit kleinen Blümchen in verschiedenen Farben – je länger der Stängel, desto einfacher ist es dann beim Flechten. Wer will, kann zwischen die Blümchen zarte Grashalme einflechten. Das verleiht dem Kranz noch mehr Blumenwiesen-Flair.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*