Homemade brownies with chocolate ganache and colorful candies

Schoko-Brownies

Das Kindergartenjahr ist schon in vollem Gange und jede Mama kennt das: Die berühmte Mitbringliste fürs nächste Fest hängt aus. Aber für was soll man sich eintragen? Am besten etwas, das Kinder und Eltern begeistert und sich trotzdem gut vorbereiten und transportieren lässt. Denn mal ehrlich: Wer möchte schon den Großteil seines Kuchens wieder mit nach Hause nehmen. Unsere Bloggerin Carolin verrät ihren Trick: Schoko-Brownies aus Dinkelvollkornmehl mit bunten Smarties. Wetten, dass die am Kuchenbuffet zuerst weg sind?

Schoko-Brownies

Für ca. 20 Stück

Zutaten

Für den Teig

200 g Zartbitterschokolade (mindestens 50 Prozent Kakao)
100 g Schlagsahne
200 g Butter
4 Eier
250 g Zucker
180 g Dinkelvollkornmehl (ersatzweise 200 g „normales“ Mehl)
2 EL Kakaopulver (ungesüßt)

Für Guß und Deko

150 g Zartbitterschokolade (mindestens 50 Prozent Kakao)
100 g Schlagsahne
40 g flüssiger Honig
40 g Kokosfett
100 g Schokolinsen (z.B. Mini-Smarties)

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Schokolade in Stücke brechen. Sahne in einem kleinen Topf aufkochen, Schokolade  und Butter darin auflösen, auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Eier und Zucker in ca. 5 Minuten aufschlagen, bis ein hellgelber feinporiger Eierschaum entstanden ist. Mehl und Kakaopulver mischen.
  2. Mehl-Mix unter den Eischaum heben. Schokosahne vorsichtig einrühren. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte rechteckige Form gießen (als Ersatz geht auch eine Auflaufform), im Ofen 30-35 Minuten backen. Schoko-Brownie herausnehmen und auskühlen lassen.
  3. Für den Guß Schokolade in Stücke brechen. Sahne in einem kleinen Topf aufkochen, Schokolade und Kokosfett darin auflösen. Honig dazugeben und mit einem Schneebesen kräftig verrühren, bis eine cremige Masse entstanden ist. Guß auf den Schoko-Brownie streichen, abkühlen lassen. Mit den Smarties garnieren. Besonders hübsch ist der Schoko-Brownie ürigens, wenn man die Schokolinsen zu kleinen Blüten legt. Den Brownie zum Servieren in Stücke schneiden.

brownie-blumen

Zeiten:

Zubereitung: 30 Minuten

Backzeit: 30-35 Minuten

KEIN MODELRELESASE! Produziert am 24.6.2015 ERSTVERÖFFENTLICHUNG in: DKR X/2015, Seite XX

Carolin: „Das ist mein absoluter Lieblings- Schoko-Brownie Grundteig. Je nach Lust und Laune verfeinere ich das noch mit 100 g grob gehackten Walnüssen, 100 g Schokotropfen oder 200 g Himbeeren oder dem fein gewürfeltem Fruchfleisch von 2 Birnen.“

 

 

 

 

Shutterstock-Jana Guothova_84114577neuMamas Tipp: Schoko-Brownies lassen sich besonders schön garnieren. Entweder mit bunten Schokolinsen für Kinder, aber auch mit essbaren Blüten, weißen Schokostreuseln oder Zuckerperlen. Oder man schneidet sie ohne Guß in kleine Würfel und steckt sie mit Obst auf kleine Holzspießchen

 

 

Und hier gibt es noch ne leckere Idee, mit viel Schokolade und bunten Schokolinsen ,-)

Geburtstagskuchen „Pinata“

 

 

Fotos: iStockphoto.com/iuliia_n,  MamasMeal/CaSt, MFI digital/ Hans Gerlach, Shuttersock/JanaGuothova;

4 Kommentare

  1. Oben steht Butter gehört in den Teig und bei der Zubereitung plötzlich Sahne. Was gehört denn jetzt nun in den Teig? Sahne oder Butter? Liebe Grüße Alexandra

  2. Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die tollen Rezepte mit uns teilen. Danke dafür.
    Gruß Anna

    • Liebe Anna, vielen Dank für das schöne Kompliment. Im Jahr 2017 geben wir Bloggerinnen von Mamas Meal wieder sehr gerne viele tolle Rezepte und Ideen an Euch weiter. Frohe Weihnachtszeit wünscht, Alexandra

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*