Keks-Hexenhäuschen selbermachen

Keks-Hexenhäuschen selbermachen

In unserem Video seht Ihr, wie man aus nur 3 Butterkeksen, Puderzucker und Dekoperlen ein hübsches Hexenhäuschen selber herstellt. Viel Spaß & Erfolg beim Basteln!

Das braucht Ihr dazu:

12 Butterkekse (für 4 Häuschen)
250 g Puderzucker
1–2 TL Speisefarbe
Für die Dekoration nach Belieben Kokosflocken, verschiedene Dekoperlen und Gumibärchen

So geht’s:

Pro Hexenhaus 3 Butterkekse bereitlegen. In einer Schüssel den Puderzucker mit 2–3 EL heißemWasser verrühren, so dass ein dicksämiger Zuckerguss entsteht. Ein Butterkeks mit den Längsseiten in Zuckerguss eintunken, dann flach auf eine Platte legen – das ist der Boden des Hexenhäuschens. 2 weitere Butterkekse mit den Längsseiten jewels rechts und links auf den Hausboden kleben, oben als Dach dreiecksförmig zusammenfügen und mit Zuckerguss fixieren. Aus den restlichen Butterkeksen weitere Hexenhäuschen mit Zuckerguss basteln. Zuckerguss nach Belieben mit Speisefarbe einfärben. Hexenhäuschen mit Kokosflocken und Dekoperlen verzieren. Jeweils 2 Gummibärchen in den Hauseingang stellen. Häuschen trocknen lassen und dekorativ zu Hause aufstellen oder verschenken.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*