Linsensuppe mit Würstchen

Linsensuppe mit Würstchen

Genau das Richtige nach einem Ausflug in der Winterlandschaft: Die Linsensuppe mit würzigen Würstchen lockt die ganze Familie an den Tisch! Und eine vegane Variante gibt es auch noch.

Rezept

Für 4 Portionen

Zutaten

2 Möhren
1 Stange Lauch
3 Kartoffeln, festkochend (400 g)
300 g gelbe Linsen
4 dünne Bratwürste (z. B. Thüringer; 300 g)
Aus dem Vorrat
Öl zum Braten
1,2 l Geflügelbrühe (instant)
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Möhren putzen, schälen, längs halbieren, in Scheiben schneiden. Lauch waschen, putzen, den weißen Teil in Würfel, den grünen in feine Ringe schneiden. Kartoffeln schälen, waschen, klein würfeln. Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen, Lauch darin andünsten. Möhren, Kartoffeln und Linsen dazugeben, kurz andünsten. Mit Brühe auffüllen. Suppe ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Inzwischen Bratwürste klein schneiden, in heißem Öl rundum anbraten und in die heiße Suppe geben. Suppe 5 Minuten weiterköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe in tiefe Teller oder Tassen verteilen.

Zeiten

Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten

Nährwerte

820 kcal/3450 kJ
Kohlenhydrate 52 g, Eiweiß 50 g, Fett 45 g

 

Tipp für Vegetarier & Veganer: Linsensuppe mit Tofu

Statt der Geflügelbrühe vegane Gemüsebrühe verwenden. Und statt der Würstchen 150 g Tofu. Diesen in 1 cm große Würfel schneiden, mit 2–3 EL Sojasauce , Salz, Pfeffer, Paprikapulver und 1 gehackten Knoblauchzehe ca. 30 Minuten marinieren. Dann scharf in 1 EL Öl anbraten und zum Eintopf geben. Übrigens: Linsensuppe ist sehr gut für Veganer, da man bei dieser Ernährungsart mehr pflanzliches Eiweiß braucht. In Hülsenfrüchten steckt viel davon.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*