Zimtschnecken

Zimtschnecken

Mmmhh, bei Zimtschnecken kommen alle schnell zum Tisch gelaufen, stellte unsere Bloggerin Carolin beim Sonntagsbrunch fest. Dabei lassen sich die schon prima am Vortag vorbereiten und kommen dann nur noch kurz in den Backofen. Und eine Portion frisches Obst dazu, so wird´s zum süßen Start in den Tag!

Zimtschnecken

Für etwa 20 Schnecken

Zutaten

200 ml Milch
50 g Butter
1 Würfel frische Hefe (42 g)
50 g Zucker
500 g Mehl und Mehl zum Arbeiten

AUSSERDEM

60 g Butter
60 g Zucker
2 TL gemahlener Zimt
50 g Rosinen
1 Eigelb
2 EL Sahne
nach Belieben Bananen, Himbeeren. Reiswaffeln und Salzstangen zum Anrichten

Zubereitung

  1. Am Vortag: Milch mit der Butter erwärmen. Hefe hineinbröckeln, darin auflösen. Zucker und Mehl mischen, Milch-Mix unterkneten. Teig in einer großen Schüssel mindestens 60 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  2. Teig auf bemehlter Fläche gut durchkneten, zu einem Rechteck (50 x 40 cm) ausrollen. Butter zerlassen, mit einem Pinsel dick auf den Teig auftragen. Zucker und Zimt mischen, gleichmäßig darauf streuen. Rosinen darauf verteilen. Teig von der Längsseite her einrollen, in 2 cm breite Scheiben schneiden. Schnecken über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
  3. Am Morgen: Schnecken auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen. Ei mit Sahne verrühren, Schnecken damit bepinseln. Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) heizen, dann Schnecken darin ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen und nach Belieben mit Bananen, Himbeeren, Reiswaffeln und Salzstangen anrichten.

Zeiten

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Ruhezeit: ca. 90 Minuten
Backzeit: ca. 20 Minuten

Nährwerte:

Pro Stück: 155 kcal/660 kJ
24 g Kohlenhydrate, 3 g Eiweiß, 5 g Fett

KEIN MODELRELESASE! Produziert am 24.6.2015 ERSTVERÖFFENTLICHUNG in: DKR X/2015, Seite XX

Carolin: „Ja, es dauert länger, die Schnecken so anzurichten, aber so essen meine Jungs gleich noch frisches Obst dazu. Gibt es einen besseren Start in den Tag? „

 

 

 

Shutterstock-Jana Guothova_84114577neuMamas Tipp: Im skandinavischen Raum sind Zimtschnecken weit verbreitet, sie haben in Schweden sogar einen eigenen „Feiertag“ am 4. Oktober. Dort verfeiert man sie oft noch mit 1 Prise Kardamom – unbedingt mal ausprobieren!

 

 

Fotos: iStockphoto.com/azurita; Shutterstock/Jana Guothova; MFI digital/ Hans Gerlach

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*