Pizza-Muscheln

Pizza-Muscheln

Habt Ihr schon mal Pizza-Muscheln ausprobiert? Ob Kindergeburtstag oder Faschingsparty – diese leckeren Pizza-Stücke gehen garantiert weg wie warme Semmeln…

Pizza-Muscheln

Für 6 Portionen

Zutaten

2 Rollen Pizzateig aus dem Kühlregal (à 400 g)
1 Eigelb
3 EL Milch
100 g passierte Tomaten (Fertigprodukt)
Salz
Pfeffer
Zucker
50 g Salami oder Kochschinken in Scheiben
1 Dose Maiskörner (Abtropfgewicht: 425 g)
200 g geriebener Käse
6 kleine Mozzarella-Kugeln (100 g; ersatzweise grüne Oliven)

Zubereitung

1. Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen. Aus dem Teig 24 Kreise (Ø 6–7 cm) ausstechen. Evtl. weitere Figuren ausstechen. Die Hälfte der Kreise wie eine Jakobsmuschel einkerben. Eigelb mit Milch verrühren, die eingekerbten Kreise damit bepinseln. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, 10 Minuten backen. Übrige Kreise und Figuren zugedeckt kalt stellen. Passierte Tomaten mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Zugedeckt kalt stellen.

2. Backofen auf 220 Grad (Umluft: 200 Grad) vorheizen. Salami bzw. Schinken in Streifen schneiden. Mais abtropfen lassen. Die ungebackenen Kreise und Figuren auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Tomatensauce bestreichen. Mit Mais und Salami belegen, Käse darüberstreuen. Im Ofen 10 Minuten backen.

3. Auf die belegten, gebackenen Kreise je 1 Mozzarella-Kugel setzen, die gebackenen „Muscheln“ schräg auflegen, sodass es wie eine geöffnete Muschel aussieht. Pizza-Muscheln servieren.

Zeiten

Vorbereitung: 30 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten

Nährwerte

560 kcal (2360 kJ)
Kohlenhydrate 66 g, Eiweiß 21 g, Fett 25 g

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*