Fish’n Chips

Fish’n Chips

Als Mamas Meal-Bloggerin Alexandra noch ein Kind war, gab es freitags meistens Fisch oder Spinat mit Spiegelei und Kartoffeln. Kocht Ihr freitags auch noch oft Fisch? Oder ist diese Traditon nicht mehr up to date? – Wie auch immer, dieses Fish’n Chips-Rezept müsst ihr einfach probieren!

Rezept Fish’n Chips

Für 4 Portionen

Zutaten

500 g Lachsfilet
1 EL Mehl
Salz
Pfeffer
1 TL 5-Gewürze-Pulver
1 Ei
25 g Krupuk Chips (Krabbenchips aus dem Asiaregal, ersatzweise Semmelbrösel)
75 g Semmelbrösel

FÜR DIE SAUCE
1 EL mildes Currypulver
1 TL Öl
150 g Sahnejoghurt
50 g Creme fraîche
Salz
Pfeffer
Zucker
Zitronensaft
1 EL Mango-Chutney

FÜR DIE CHIPS
je 200 g rote Beete, Pastinaken und festkochende Kartoffeln
Salz, z.B. Meersalz
1 l Öl zum Frittieren

Zubereitung

  1. Für die Chips Gemüse waschen. Rote Beete und Pastinaken schälen. Gemüse mit einem Gemüsehobel in sehr dünne Scheiben hobeln. Die Scheiben getrennt in Schüsseln mit Wasser legen. Mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Einen Topf mit Öl erhitzen. Gemüsescheiben portionsweise mit Küchentüchern gut trocken tupfen, im heißen Fett ca. 3 Minuten knusprig frittieren. Auf Küchenpapier gut abtropfen, abkühlen lassen und salzen. Das Öl immer wieder erhitzen, sonst wird das Gemüse nicht braun.
  2. Für die Sauce Currypulver im Öl anschwitzen. Mit Joghurt und Creme fraîche verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Zitronensaft und Chutney abschmecken. Zugedeckt kalt stellen.
  3. Filets abbrausen, trocken tupfen, in 2 cm große Würfel oder Streifen schneiden. Mehl mit Salz, Pfeffer und 5-Gewürze-Pulver in einer Schüssel mischen. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Krupuk fein zermahlen, mit Semmelbröseln mischen, in einen tiefen Teller geben. Filets erst in Mehl wenden, dann im Ei und zum Schluss in den Bröseln. Die Panade gut andrücken und die panierten Wuüfel auf ein Brett legen.
  4. Öl zum Frittieren in einem weiten Topf erhitzen. Fischwürfel portionsweise darin rundum 2-3 Minuten frittieren, das Öl zwischendurch immer wieder erhitzen, sonst wird die Panade nicht braun. Fischwürfel aus dem Öl nehmen, gut auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zusammen mit den Chips und dem Dip servieren.

Zeiten

Vorbereitung: 60 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten

Nährwerte

495 kcal (2080 kJ)
Kohlenhydrate 26 g, Eiweiß 29 g, Fett 31 g

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*