Bärlauch-Nudelauflauf

Bärlauch-Nudelauflauf

Mögt Ihr eigentlich Bärlauch? – Wenn Ihr mit euren Kindern draußen in der Natur spazieren geht, begenet ihr dem Bruder des Knoblauchs jetzt überall. Einfach mal pflücken, daran riechen und daheim kommt der dann in den Kochtopf….

Rezept Bärlauch-Nudel-Gratin

Für 4 Portionen

Zutaten

200 g Eier-Bandnudeln
Salz
1 Kohlrabi (ca. 200 g)
3 Möhren (ca. 300 g)
150 g Champignons
1 Zwiebel
1 Bund Bärlauch
200 ml Gemüsebrühe (instant)
400 g Schlagsahne
3 EL Butter
Butter für die Form
100 g TK-Erbsen
Pfeffer
1 Msp. geriebene Muskatnuss
200 g Bergkäse

Zubereitung

  1. Nudeln in Salzwasser 1 Minute kürzer garen als auf der Packung angegeben, dann abgießen, beiseitestellen. Inzwischen Kohlrabi putzen, schälen, halbieren, in dünne
    Scheiben schneiden. Möhren und Champignons putzen, evtl. schälen, in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen, fein würfeln.
  2. Bärlauch grob hacken, mit etwas Gemüsebrühe mit dem Mixstab fein pürieren. Restliche Gemüsebrühe und Sahne angießen, gut verrühren. Bärlauchsahne beiseitestellen. Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebel darin andünsten, Möhren und Kohlrabi dazugeben, 5 Minuten braten. Nach 2 Minuten Champignons und Erbsen hinzufügen, mitgaren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. Ofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen. Käse grob reiben. Eine Auflaufform (30 x 20 cm) fetten. ¼ der Nudeln darin verteilen, darauf ¼ Gemüse geben, ¼ des Käses darüberstreuen. So fortfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Bärlauchsahne darübergießen. Gratin m Ofen ca. 45 Minuten backen. Evtl. mit Kräutern garniert servieren.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*