Gefülltes Brot fürs Familienpicknick

Gefülltes Brot fürs Familienpicknick

Endlich wird das Wetter wieder wärmer. Höchste Zeit also für ein gemeinsames Picknick mit der ganzen Familie. Mamas Meal-Bloggerin Marion Jetter verrät ihr Lieblingsrezept: ein gefülltes Picknickbrot.

Ein Tortano ist ein ursprünglich aus Neapel stammendes gefülltes und in Kranzform gebackenes Brot. Das Original wird mit gekochten Eiern gefüllt, aber ich bestücke das Tortano lieber mit anderen leckeren Köstlichkeiten. Es ist einfach das perfekte Picknickbrot, weil es leicht zu transportieren ist und garantiert allen schmeckt. Und der Teig ist im Handumdrehen angerührt….

Tortano mit Schinken und Mozzarella

Für 1 Brot

Zutaten

15 g frische Hefe
300 ml lauwarmes Wasser
2 EL Olivenöl
1 EL Honig
1 1/2 EL Meersalz
170 g Hartweizenmehl
250-300 g Weizenmehl
200 g Mozzarella
200 g luftgetrockneter Schinken
1 Bund Basilikum

Zubereitung

1. Die Hefe in eine Rührschüssel bröckeln. Wasser, Öl, Honig und Salz hinzufügen und die Hefe darin auflösen.

2. Zuerst das Hartweizenmehl, dann nach und nach so viel Weizenmehl einarbeiten, bis ein elastischer Teig entstanden ist. Mit einem Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort etwa 40 Minuten auf das Doppelte aufgehen lassen.

3. Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche vorsichtig zu einem etwa 1 cm dicken Rechteck auseinanderziehen und – drücken.

4. Mozzarella in Scheiben schneiden und zusammen mit Schinken und Basilikumblättern auf den Teig schichten.

5. Den Teigrand mit Wasser bestreichen, dann den Teig von der Längsseite aus aufrollen und zu einem Kranz formen.

6. Den Teigkranz vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, mit Mehl bestäuben und mit einem Küchentuch bedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen rechtzeitig auf 250 Grad vorheizen.

7. Das Blech in die Mitte des Ofens schieben, die Temperatur auf 200 Grad reduzieren und das Brot etwa 35 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Zubereitung: 30 Min.
Ruhen: mind. 70 Min.
Backen: 35 Min.

Verschiedene Variationen

Die Tortano könnt Ihr nach Lust und Laune immer wieder anders füllen. Zu meinen Favoriten zählen:

Füllung 1: 200 g Ziegenkäse plus 150 g Walnüsse und 2 EL Honig

Füllung 2: 200 g Feta plus 80 g schwarze Oliven, 3 Zweige Rosmarin, 2 EL Fenchelsamen und 2 EL Honig oder

Füllung 3: 125 g Mozzarella, 1 Handvoll Kirschtomaten, 200 g scharfe Salami, 80 g Oliven und 2 Zweige Rosmarin.

Schnelles Picknickbrot

Wenn Ihr nicht soviel Zeit zum Backen habt, könnt Ihr auch ein Kastenbrot beim Bäcker kaufen und dieses füllen. In Sizilien nennt man diese Art von Picknickbrot „Muffletta“.

Die Oberseite des Brotes abschneiden und das Brot aushöhlen. Dann Innenseite des Brotes und des Deckels mit grünem Pesto bestreichen. Anschließend mit verschiedenen Antipasti-Zutaten wie gegrillte Paprika, Ziegenfrischkäse, Parmaschinken, Salami und Rucola füllen. Leicht flach drücken und den Deckel aufsetzen. Das Brot in Frischaltefolie wickeln und über Nacht, mindestens drei Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Foto: iStock.com/ImageSource

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*