Melonensalat-Pfannkuchen

Melonensalat-Pfannkuchen

Hier gesellt sich ein Traum-Duo für den Nachmittagssnack: Ein erfrischender Salat mit Melone in knusprigen Pfannkuchen umhüllt.

Rezept Melonensalat-Pfannkuchen

Für 4 Portionen. Ergibt 8 dünne Pfannkuchen.

Zutaten

FÜR DEN PFANNKUCHENTEIG
4 Eier (Größe M)
300 g Mehl
1 Prise Salz
50 g Zucker
300 ml Milch
200 ml Mineralwasser
Öl oder Butterschmalz zum
Ausbacken

FÜR DEN OBSTSALAT

1 Zitrone
1 kg Melonen (z. B. je ¼ Honig-, Cantaloupe- und
Wassermelone)
3-4 Minzzweige
nach Belieben brauner Zucker und Kokosflocken zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Mehl mit Milch, Mineralwasser, Salz und Zucker zu einem glatten Teig
    verrühren. Eier verquirlen, unter den Teig rühren. Teig ca. 30 Minuten
    ruhen lassen.
  2. Inzwischen Zitrone auspressen. Melonen-Fruchtfleisch in Würfel (ca. 1 cm groß) schneiden. Minzeblättchen abzupfen, einige zum Garnieren beiseitelegen, Rest hacken. Fruchtfleisch mit Zitronensaft, Zucker und Minze mischen.
  3. In einer weiten Pfanne etwas Öl oder Butterschmalz erhitzen und 8 dünne Pfannkuchen darin ausbacken.
  4. Pfannkuchen zu Tüten falten (zweimal zusammenklappen) und mit Melonensalat füllen. Auf Tellern anrichten, übrigen Melonensalat dazuservieren. Nach Belieben mit Kokosflocken und braunem Zucker bestreuen, evtl. mit Minze garnieren.

Dazu passt: Schlagsahne oder Kokosjoghurt.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*